bett1 als Sponsor im Sport

Bestleistungen fördern

Nur wenn Leidenschaft, Leistungsbereitschaft, Mut und Fairness aufeinandertreffen, können Bestleistungen erreicht werden. bett1 setzt sich auf dem Matratzenmarkt für einen fairen Wettkampf ein und fördert diesen auch im Sport.

FIS Skisprung Weltcup Damen 29.01. – 31.01.2021

 PLACEHOLDER

Wie schon in den vergangenen Jahren ist bett1 auch in diesem Jahr als Sponsor beim FIS Skisprung Weltcup der Damen mit dabei. Das Weltcupwochenende findet nicht wie sonst in Hinterzarten, sondern in Titisee-Neustadt im Schwarzwald statt. Die Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt ist die größte Naturschanze Deutschlands.

Eine weitere Besonderheit in diesem Jahr: Der FIS Skisprung Weltcup der Damen 2021 wird ohne Zuschauer vor Ort stattfinden. Die ARD überträgt am 30.01. von 15 bis circa 15:45 Uhr und am 31.01. von 14:50 bis circa 15:30 Uhr. Weitere Informationen zur TV-Übertragung und zum Teilnehmerfeld werden hier bekanntgegeben: weltcupskispringen.com

Weltklasse-Tennis in Köln und das zweimal hintereinander – die bett1HULKS machen es möglich. Zum Auftakt des doppelten ATP-250-Turniers erschienen mit Alexander Zverev, Gaël Monfils, Roberto Bautista Agut, dem dreifachen Grand-Slam-Sieger Andy Murray und vielen weiteren eine ganze Reihe von Hochkarätern. Am Ende gewann der deutsche Zverev sowohl das Indoors- als auch Championship-Turnier der bett1HULKS 2020. Dank des kostenlosen Livestreams konnten alle Tennis-Begeisterten vom ersten bis zum letzten Satz live dabei sein.

bett1HULKS Indoors

  • 10.–18. Oktober 2020
  • Köln | LANXESS arena
  • kostenloser Livestream
  • ATP 250 Series
  • 325.610 € Preisgeld
  • Hardcourt
  • 1. Platz: Alexander Zverev (GER)

HULKS: ATP-Doppelpack in Köln

PLACEHOLDER
PLACEHOLDER
PLACEHOLDER

bett1 ACES: Aufschlag in Berlin

Die bett1ACES haben Berliner Tennistradition wiederaufleben lassen. Das gemischte Einladungsturnier brachte Dominic Thiem, Elina Svitolina, Julia Görges, die deutsche Tennis-Legende Tommy Haas und viele weitere Tennis-Stars in die Hauptstadt. Gespielt wurde an zwei geschichtsträchtigen Orten: Zunächst auf Rasen im Steffi-Graf-Stadion auf der Anlage des LTTC „Rot-Weiß“, anschließend auf einem neugeschaffenen Hartplatz im Hangar 6 des ehemaligen Flughafen Tempelhof. Dank Live-Übertragung im Free-TV konnten alle daran teilhaben.

bett1ACES

  • 13.–19. Juli 2020
  • Berlin | Steffi-Graf-Stadion / Flughafen Tempelhof
  • live im TV
  • Ersatzturnier für unterbrochene WTA- und ATP Series
  • 200.000 € Preisgeld
  • Grass Court / Hardcourt
  • 1. Platz Damen: Anastasija Sevastova (LAT)
  • 1. Platz Herren: Dominic Thiem (AUT)
PLACEHOLDER PLACEHOLDER

Adam Szpyt im SPONSORs Podcast

Im SPONSORs Podcast spricht Geschäftsführer Adam Szpyt über seine Motivation fürs Sponsoring. Denn mit den Tennisturnieren, wie den bett1ACES oder den bett1HULKS, hat unser Engagement im Sport neue Dimensionen angenommen. Der Gründer von bett1.de spricht aber auch über die Firmengeschichte, die harten Zeiten. Und er hat Zukunftspläne.

bett1 will Berlin langfristig zurück auf die Tennis-Landkarte bringen: 2021 folgt das nächste große Tennis-Event, ein reines Damen-Turnier. Die bett1open sind Teil der WTA Tour und werden auf der Anlage des LTTC „Rot-Weiß“ im Berliner Stadtteil Grunewald ausgetragen. Maincourt ist das Steffi-Graf-Stadion – unter anderem hier begann die Karriere der ehemaligen deutschen Profispielerin und Namensgeberin. Der neuangelegte Rasen ist in Zusammenarbeit mit dem „All England Lawn Tennis and Croquet Club“ aus Wimbledon entstanden. Wir dürfen uns also auf großes Tennis in der Hauptstadt freuen.

bett1open

  • 12.–20. Juli 2021
  • Berlin | LTTC „Rot-Weiß“ e. V. / Steffi-Graf-Stadion
  • WTA Premier Event
  • 850.000 USD Preisgeld
  • Grass Court

bett1open: Berlins WTA-Turnier

PLACEHOLDER PLACEHOLDER

Sponsor im Wintersport

Bereits im Winter 2017 trat bett1 erstmals als Sponsor im Profisport in Erscheinung. Angefangen beim FIS Weltcup im Damenskispringen kamen über die Jahre etliche weitere Disziplinen wie der FIS Weltcup im Snowboard Cross, der FIS Weltcup in der Nordischen Kombination, die Biathlon World Team Challenge auf Schalke oder der Weltcup im Skilanglauf dazu. In der Saison 2018/2019 war bett1 außerdem offizieller Partner von Ex-Biathletin und Olympiasiegerin Laura Dahlmeier. Auch in Zukunft wird bett1 als Sponsor im Wintersport auftreten.

Wintersport: Sponsoring seit 2017

  • FIS Weltcup Damenskispringen
  • FIS Weltcup Snowboardcross
  • FIS Weltcup Nordische Kombination
  • FIS Weltcup Skilanglauf
  • Biathlon World Team Challenge
PLACEHOLDER
PLACEHOLDER
PLACEHOLDER
PLACEHOLDER
PLACEHOLDER PLACEHOLDER

Jugendförderung mit bett1

Neben dem großen Tennis engagiert sich bett1 auch in der Tennis-Jugendförderung. In Kooperation mit dem renommierten Berliner Tennis-Club LTTC „Rot-Weiß“ e. V. und der gemeinnützigen Organisation Tentaja werden im Hangar1 die Tennis-Asse von morgen gefördert. Kinder und Jugentliche, egal welcher sozialer Herkunft, bekommen dort die Möglichkeit, mit dem Sport in Kontakt zu treten. Wer möchte, kann auch kostenlose Trainerstunden mit den Tennislehrern des LTTC „Rot-Weiß“ e. V. wahrnehmen.

Jugendförderung

  • Kooperation mit LTTC „Rot-Weiß“ e. V. und Tentaja Soziale gGmbH
  • Tentaja gibt im Hangar1 Raum für die Tennis-Jugendförderung
  • bett1 stellt Ausrüstung inkl. Tennisplätze
  • Trainer vom LTTC „Rot-Weiß“ e. V. unterstützen vor Ort
  • bett1 fördert zusätzliche Trainerstunden beim LTTC „Rot-Weiß“ e. V.

Presse

Tennis-Premiere am Dom

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.10.2020
Großes Tennis gab es in Köln zuletzt vor mehr als zwanzig Jahren. Nun kommen einige der aktuell Besten in die Domstadt und schlagen auf in der Corona-Krise. Und die Zukunftsaussichten sind gar nicht mal so schlecht. Turnierdirektorin Barbara Rittner spekuliert auf eine dauerhafte ATP-Lizenz für Köln. Mehr lesen...

Zverev winkt Duell mit Murray

Sport1, 10.10.2020
Alexander Zverev trifft in der ersten Runde des ATP-Turniers auf einen namenhaften Gegner – entweder auf den Olympiasieger Andy Murray oder den früheren Top-Ten-Spieler Fernando Verdasco. Mehr lesen...

Berlin ist zurück auf der Tennis-Landkarte

Berliner Zeitung, 19.07.2020
Adam Szpyt, Geschäftsführer von bett1, will die Hauptstadt wieder zurück in den Fokus der Tenniswelt bringen – und das langfristig. Den Anfang hat das hochkarätig besetzte Einladungsturnier bett1ACES 2020 gemacht. 2021 wird das WTA-Turnier bett1open folgen. Doch nicht nur das große Tennis, sondern auch die Kleinen sollen vom Berliner Tennis-Comeback profitieren. Szpyt will den Erstkontakt mit dem Tennisball bereits in der Schule ermöglichen. Interessierte Kinder sollen darüber hinaus ein kostenloses Tennisangebot mit Trainern des LTTC Rot-Weiß Berlin wahrnehmen können. Mehr lesen...

bett1ACES: großes Tennis in Berlin

bett1ACES, 29.05.2020
Fast wäre das lang ersehnte Berliner Tennis-Comeback aufgrund der Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie ins Wasser gefallen. Mit den bett1ACES konnten die Verantwortlichen nun aber doch noch ein vielversprechendes Berliner Tennis-Turnier in diesem Jahr realisieren – und zwar vom 13. bis 19. Juli im Steffi-Graf-Stadion sowie im Hangar am Flughafen Tempelhof. Zuschauer vor Ort wird es keine geben, dafür ist eine TV-Übertragung geplant. Das gemischte Teilnehmerfeld lässt Tennisherzen schon jetzt höherschlagen: Elina Svitolina, Kiki Bertens, Julia Görges und Andrea Petkovic bei den Damen sowie Dominic Thiem, Alexander Zverev, Nick Kyrgios und Jannik Sinner bei den Herren. Mehr lesen...

bett1open: Berlins Tennis-Comeback

bett1open, 03.03.2020
Als Hauptsponsor bringt bett1 ein großes Tennisturnier zurück in die Hauptstadt. Die bett1open finden vom 13. bis zum 21. Juni 2020 auf der Anlage des LTTC „Rot-Weiß“ e. V. statt. Das WTA-Premier-Rasenturnier wird damit zur idealen Vorbereitung auf das darauffolgende legendäre Rasenturnier in Wimbledon. bett1-Geschäftsführer Adam Szpyt ist stolz, „eine so großartige Veranstaltung in Berlin zu ermöglichen und proaktiv mitzugestalten“. Die Teilnehmerliste der bett1open klingt verheißungsvoll: Neben Angelique Kerber und Julia Görges haben auch Australian-Open-Siegerin Sofia Kenin und Jungstar Cori „Coco“ Gauff zugesagt. Mehr lesen...