Illustration: Blick unter den Bezug der BODYGUARD Matratze auf den zweifarbigen Kern und die zwei Liegehärten. Daneben ein Symbol mit Angaben zum Raumgewicht.

QXSchaum® Generation 4.3/4.4 Kraftprotz im Kern


Der Kern der BODYGUARD® Matratze besteht aus hochwertigem QXSchaum®, dem hochelastischen und langlebigen Polyurethanschaum (PUR). Der fortschrittliche Matratzenwerkstoff bringt eine Menge Vorteile mit sich:

⁃ keine morgendliche Liegekuhle
⁃ dauerhafte Haltbarkeit im feucht-warmen Bettklima
⁃ perfekte Körperunterstützung in jeder Schlafposition
⁃ optimaler Feuchtigkeitsabtransport
⁃ beste Handhabbarkeit durch leichtes Raumgewicht
⁃ reproduzierbare Härtegrade
⁃ Produktion durchgehender Matratzen in allen Größen


Keine morgendliche Liegekuhle

Diagramm: Es wird die besondere Formstabilität von QXSchaum über die gesamte Nacht gezeigt.

Herkömmliche Kaltschäume „erweichen“ nachts durch Einwirkung von Schweißaufnahme, Körpergewicht und Körperwärme. Die Folge ist eine spürbare Liegekuhle, die sich erst im Laufe des Tages zurückbildet. Langfristig regeneriert sich die nächtliche Liegekuhle immer langsamer und unzureichender. Die Matratze ist „durchgelegen“, was zu einem unruhigen Schlaf führen kann. QXSchaum® hingegen behält die ganze Nacht über seine konstante Körperstützkraft. Es formen sich keine Liegekuhlen, was zu einem erholsamen Schlaf führt.

Lange Haltbarkeit

Illustration: Ein Klemmbrett mit abgehakten Punkten auf einem Prüfungsbogen. Daneben ein Zertifikat mit der Überschrift Garantie und einem Siegel.

QXSchaum® ist ein äußerst stabiles Material und bildet auch nach Jahren keine Liegekuhlen durch Abnutzung. Er weist sehr gute Feuchtigkeitsalterungswerte auf und bietet konstante Qualität über die gesamte Nutzungsdauer der Matratze. Egal ob nach einem Monat, einem Jahr oder 10 Jahren: Die BODYGUARD® ist dauerhaltbar und bietet Ihnen fortwährend besten Liegekomfort. Aus diesem Grund gewähren wir Ihnen eine 10-jährige Garantie auf den Matratzenkern.

Perfekte Körperunterstützung in jeder Schlafposition

Illustration: Drei Personen liegen nebeneinander. Die erste in Bauchlage, die zweite in Rückenlage, die dritte in Seitenlage.

Für einen erholsamen Schlaf sollte der Druck stets ausbalanciert werden. Eine wichtige Rolle bei der Verteilung der Druckbelastung spielen die individuelle Körperform und die gewählte Liegeposition. QXSchaum® verhält sich dahingehend wie eine perfekte Feder. Er gibt punktgenau dort nach, wo der Druck entsteht, und stützt somit den Körper bestens ab. Die BODYGUARD® reagiert differenziert auf unterschiedliche Druckbelastungsmuster – sie entlastet und stabilisiert den ganzen Körper in jeder Schlafposition. Alle Körperformen schlafen in jeglichen Liegepositionen hervorragend gestützt.

Optimaler Feuchtigkeitsabtransport

Illustration: Ein Stück QXSchaum, durch das senkrecht acht Pfeile gehen, daneben steht: Airflow-Effekt. Eine Nahaufnahme zeigt die offene Porenstruktur, beschriftet mit: runde und feine Porenstruktur.

QXSchaum® verfügt über eine sehr offene Zellenstruktur direkt nach dem Schäumungsprozess, was zu einer effizienten Luftzirkulation und optimalem Feuchtigkeitsabtransport führt. Das Material weist sehr gute Luftdurchlässigkeitswerte auf. Die BODYGUARD® bietet damit im Kern eine sehr gleichmäßige, runde und feine Porenstruktur und ermöglicht somit eine effiziente Luftzirkulation (sog. „Airflow-Effekt“). Der Feuchtigkeitsabtransport sorgt für ein ausbalanciertes und trockenes Schlafklima.

Beste Handhabbarkeit durch leichtes Raumgewicht

Illustration: Blick unter den Bezug der BODYGUARD Matratze auf den zweifarbigen Kern und die zwei Liegehärten. Daneben steht: ideale Handhabung und leichtes Raumgewicht.

QXSchaum® bietet nicht nur hervorragende Liegeeigenschaften, sondern auch ein extra leichtes Raumgewicht (35 bzw. 40 kg/m³). Dies führt zu einer optimalen Handhabbarkeit. Eine BODYGUARD® mit den Maßen 90x200 cm wiegt beispielsweise nur leichte 11,9 kg und lässt sich somit bestens transportieren und wenden. Aufgrund der optimalen Höhe von 18 cm (mit Bezug ca. 18,5 cm) und ihrer Flexibilität eignet sich die Matratze auch für verstellbare Lattenroste. Die Haltbarkeit wird durch das leichte Raumgewicht nicht beeinflusst, bestätigt die deutsche Stiftung Warentest.

Konstant reproduzierbare Härtegrade

Illustration: Die BODYGUARD Matratze in einer Hydraulikpresse zur Überprüfung des Härtegrads nach DIN-Norm. Daneben steht: Liegehärten nach DIN EN 1957: H3 und H4.

Herkömmlicher Kaltschaum besitzt eine produktionsbedingte Härteschwankung von beachtlichen 40 Prozent. Das bedeutet, dass ein angeblicher Härtegrad 3 in Wirklichkeit auch sehr weich (Härtegrad H1) sein kann. Stiftung Warentest bestätigt die enormen Härteschwankungen der getesteten Matratzenmodelle. Matratzen aus QXSchaum® hingegen unterliegen diesen groben Schwankungen nicht. Die Ober- und Unterseite der BODYGUARD® Anti-Kartell-Matratze bieten Ihnen verschiedene Liegehärten, die sich nach der DIN EN 1957 richten. Für einen sicheren Kauf und angenehme Nächte.

Produktion durchgehender Matratzen in allen Größen

Illustration: Drei Matratzengrößen von 90 cm bis 200 cm Breite übereinandergelegt,– daneben steht: keine Klebenaht.

Ab einer Breite von 160 cm bestehen die meisten Matratzen aus zwei zusammengeklebten Matratzenkernen und sind häufig wegen des Klebevorgangs von der Herstellergarantie ausgeschlossen. QXSchaum® Matratzenkerne werden immer in einem Stück produziert – in allen Größen. Der moderne Produktionsprozess unseres QXSchaums® ermöglicht einheitlich durchgehende Matratzenkerne ohne Klebenaht, was zu bestem Schlafkomfort auf der gesamten Matratze führt. Selbstverständlich erhalten Sie auf alle unsere Matratzenkerne – egal welcher Größe – eine volle 10-Jahres-Garantie.

Überzeugen Sie sich selbst von unserem innovativen QXSchaum® – mit nachgewiesen gleichbleibend hoher Qualität.