Hinter den Kulissen: Die BODYGUARD® Story

Preis-Rebell gegen Matratzen-Kartell

Am Anfang ist da eine leere Wohnung. Adam Szpyt hat sein Studium beendet. Zeit für ordentliche Möbel. Eine neue Matratze soll es zunächst sein. Markenware. Gerne teuer. Und bitte komfortabel. Das klingt machbar. Doch Adam Szpyt landet in einem Dschungel aus Taschenfederkern und NASA-Schaum. Jeder Fachverkäufer erzählt ihm etwas anderes. Die Preise: sprunghaft, wirr, durch Material und Fertigung unmöglich zu erklären. In Test-Magazinen fallen Markenmatratzen reihenweise durch. Adam Szpyt fühlt sich alleingelassen. Er beschließt, den Matratzenmarkt aufzuräumen. Und zwar gründlich.

bett1 – online gegen das Matratzen-Kartell

Der Weg führt Adam Szpyt ins Netz. 2004 gründet er in Deutschland bett1.de, einen Bettenhandel mit Direktvertrieb übers Internet. Und hat aus dem Stand Erfolg! Die Hersteller akzeptieren den Vertriebsweg, die Verbraucher nehmen das preisgünstige Angebot an. Doch schon nach kurzer Zeit gibt es Probleme. Erste Matratzenhersteller klopfen bei Adam Szpyt an, ungefragt. Ihre Forderung: Adam Szpyt möge die Verkaufspreise erhöhen. Der junge Gründer weigert sich – und erhält daraufhin seine Ware verschmutzt, verspätet oder überhaupt nicht mehr.

Willkommen im Matratzen-Sumpf

Adam Szpyt beginnt, die dubiosen Mechanismen des Matratzenmarktes zu durchschauen – eines Marktes praktisch ohne Wettbewerb, regiert von den ungeschriebenen Gesetzen der Kartelle. Gesetze, gegen die Adam Szpyt verstößt, sobald er Matratzen zu einem fair kalkulierten Preis anbietet. Er macht es trotzdem. Oder, zugegeben: gerade deswegen. Das macht Adam Szpyt zur Konkurrenz von Einkaufsverbänden und Händlern. Die bedrohen den Quertreiber mit dem Ausschluss aus der Lieferkette.

Illegale Preisabsprachen: Kartellamt springt Adam Szpyt zur Seite

Doch Adam Szpyt kapituliert nicht. Um weiterhin beliefert zu werden, gründet er eine Firma nach der anderen. Vom Grundsatz eines freien marktwirtschaftlichen Handels rückt Adam Szpyt nie ab. Als die Händler ihre Lieferungen komplett einstellen, erhebt er Beschwerde beim Kartellamt – erfolgreich. Das Amt belegt mehrere Matratzenhersteller wegen illegaler Preisabsprachen mit Strafen in Höhe von über 27 Millionen Euro.

Ganz ehrlich gut: BODYGUARD® im Matratzen-Olymp

Für bett1 Bußgeldbescheide mit Signalwirkung. Adam Szpyt beschließt, künftig nur noch eine Matratze anzubieten: die von ihm selbst entwickelte BODYGUARD®. Durch das vollständige Fehlen von Preisabsprachen konnte er die Matratze zu einem besonders fairen Preis auf dem Markt etablieren. Die BODYGUARD® ist aber nicht nur günstig, sie ist auch gut. Das bestätigt die deutsche Stiftung Warentest erstmals in „test“ 7/2015. Im Oktober 2018 testet die Stiftung Warentest die besten getesteten Matratzen der letzten zehn Jahre noch einmal. Diesmal erzielt die BODYGUARD® Anti-Kartel-Matratze sogar eine neue Spitzennote von 1,7 („test“ 10/2018 – getestet: 90 x 200 cm, mittelfest). Zwischenzeitlich ist sie zu Deutschlands meistverkaufter Matratze geworden. Adam Szpyt vertreibt heute auch weitere Artikel für optimalen Liegekomfort – und etabliert damit in einem Markt ohne Wettbewerb ein Angebot ohne Alternative.